Innovativer Aufbau für bessere Ergebnisse

Abbildung mit 2 Coriolis-Masse-Durchflussmessgeräten vom Typ OPTIMASS 6400 in einer Anwendung

KROHNE hat 3 Jahrzehnte Erfahrung mit selbstentleerenden gebogenen Rohren. Darüber hinaus verwendet der OPTIMASS 6400 eine bewährte, patentierte Strömungsteilertechnologie, die einen minimalen Druckverlust garantiert. Der OPTIMASS 6400 ist mit den Nennweiten 08 bis 100 (DN 150 bis 250 in Vorbereitung) und in 3 verschiedenen Werkstoffen erhältlich: 316L Edelstahl, Hastelloy® C-22 und Duplex UNS31803.

Dank der hochleistungsfähigen Ausführung und modernsten Komponenten liefert der OPTIMASS 6400 genaue Messungen selbst bei kryogenen Applikationen und Hochtemperaturanwendungen im Bereich von -200 bis +400 °C / -328 bis 752 °F 
und zeichnet sich durch eine Hochdruckfestigkeit bis 200 bar / 2900 psig aus.

Wie Ihre Anforderungen auch aussehen – Sie können sich darauf verlassen, dass Ihr OPTIMASS 6400 Messgerät den höchsten Standards entspricht und das bei seiner Qualität keine Kompromisse eingegangen wurden.

Herausragende Leistung
für die einfache Erledigung von Aufgaben

Der Massedurchfluss-Messumformer MFC 400 ist eine Elektronikeinheit, die für sämtliche Messaufgaben mit höchsten Ansprüchen an die Technologie hervorragend geeignet ist. Er bietet Hochleistung bei Lufteinschlussmessung, ausgezeichneter Nullpunktstabilität und erweiterter Dichtemessung. Der MFC 400 ist nach ATEX, IECEx, GOST und cFMus zugelassen und besitzt darüber hinaus noch durch weitere lokale Zulassungen. Er wird mit einem getrennten Messumformer für bis zu 20 m / 65,6 ft geliefert. Das Messgerät ist für eichpflichtige Anwendungen gemäß MID MI 005 und OIML R 117-1 für andere Flüssigkeiten als Wasser einschließlich LPG sowie gemäß MID Mi 002 für Gase zugelassen. Eine Schifffahrtszulassung nach DNV GL ist ebenfalls verfügbar.

Erfahren Sie mehr über weitere Funktionen:

EGM™ (Entrained Gas Management)

Sogar bei sehr hohem Gasanteil im Messrohr garantiert die synthetische Messrohranregung des OPTIMASS 6400 einen kontinuierlichen Messbetrieb. Zur Bewältigung schwieriger Betriebsbedingungen kann die Messrohranregung sogar auf den Einsatzfall optimiert werden.

Vor-Ort-Austausch

Im unwahrscheinlichen Fall eines Elektronik-Defekts wird der komplette Elektronikeinsatz bequem vor Ort ausgetauscht. Die Daten werden – dank redundanter Speicherung – vom Backplane-Speicher des Gehäuses einfach auf den neuen Messumformer überspielt. Der Prozess wird auf diese Weise lediglich kurzzeitig unterbrochen.

Messumformer MFC 400 C für die Installation an einem Coriolis-Massedurchfluss-Messwertaufnehmer

MFC 400 C

Kompakte Montage auf Messwertaufnehmer

Messumformer MFC 400 F für die Installation getrennt von einem Coriolis-Massedurchfluss-Messwertaufnehmer

MFC 400 F

Getrennte Montage bis max. 20 m / 65,6 ft vom Messwertaufnehmer

Sieben Messfunktionen in einem Gerät –
Und alles perfekt unter Kontrolle

Bis zu sieben Messfunktionen in einem einzigen Gerät? Der OPTIMASS 6400 macht es möglich: Massedurchfluss, Massezähler, Dichte, Temperatur, Volumen-Durchfluss, Volumen-Zähler und Konzentration von Flüssigkeiten und Gasen. Diese "7 in 1"-Lösung sorgt für niedrige Investitionskosten – bei gleichzeitig geringen Wartungskosten.

Damit bei derart vielen Funktionen der Überblick nicht verloren geht, ist der OPTIMASS 6400 bereits werkseitig mit einem umfassenden Diagnose-Paket ausgestattet: Die Software überwacht dabei nicht nur das Messgerät selbst, sondern auch den Prozess sowie das Prozessumfeld.

Erfahren Sie mehr über das Diagnose-Paket

Innerhalb des Systems kontrolliert die Software die Medientemperatur, die Dichte, die Konzentration, die Geschwindigkeit und den Zustand des jeweiligen Mediums. Gaseinschlüsse können auf diese Weise ebenso lokalisiert werden wie Feststoffe.

Auch was die Prozessbedingungen betrifft, entgeht dem OPTIMASS 6400 nichts: In Sekundenbruchteilen erkennt die Diagnose-Software Änderungen - ob es sich um Schwankungen der Umgebungstemperatur handelt, ein Installationsfehler auftritt oder sich die Treiberamplitude plötzlich ändert.

Reibungsloser Betrieb –
Installation, Inbetriebnahme und Bedienung

Das Thema Anwenderfreundlichkeit hat beim OPTIMASS 6400 viele Facetten: Ob Einbau, Inbetriebnahme, Bedienung oder Kommunikation – alles ist darauf ausgelegt, die Dinge für den Anwender einfach zu machen, im wahrsten Sinne des Wortes.

Erfahren Sie mehr über:

Installation

Beispiel Einbau: ob horizontal, vertikal oder diagonal – der OPTIMASS 6400 lässt sich unabhängig von der Art des Einbaus und äußeren Einflüssen wie z. B. Rohrleitungsschwingungen in praktisch jede Anlage integrieren. Weil es keine Ein- und Auslaufstrecken gibt, besticht der Messwertaufnehmer mit seiner kompakten Bauform und seinem geringen Eigengewicht – ein dickes Plus beim Einbau. Sollten Rohrstützen im Einzelfall doch einmal notwendig sein, so können diese an jeder beliebigen Stelle angebracht werden.

Inbetriebnahme

Beispiel Inbetriebnahme: nach der Installation des OPTIMASS 6400 führt die Elektronik einen automatischen Selbsttest durch. Bei diesem Test werden 90 % der Parameter geprüft. Nach dem Einbau ist der OPTIMASS 6400 sofort betriebsbereit.

Bedienung

Und die Bedienung? Sie erfolgt einfach und bequem über ein benutzerfreundliches Interface mit 4 optischen Tasten. Nach Entfernung des Anzeigedeckels kann die Bedienung aber auch direkt über Drucktasten durchgeführt werden. Diese Ausführung ist extrem praktisch. So muss z. B. der Glasdeckel, der das Display vor Schmutz und Staub schützt, weder für die Parametrierung noch für die Bedienung entfernt werden. Die Anzeige und die Benutzerschnittstelle stehen in mehreren Sprachen zur Verfügung und die rotierende, kontrastreiche Anzeige garantiert eine stets optimale Lesbarkeit.

Der OPTIMASS 6400 kommuniziert über die bewährten HART®-, FOUNDATION Fieldbus™ und PROFIBUS®-Schnittstellen für die Kommunikation. Die Konfigurierung via PACTware™ inklusive der Bereitstellungder benötigten DTMs erfolgt sogar kostenfrei.

Intelligente Modularität
für ein breites Spektrum an Anforderungen

Screenshot der OPTIMASS-Produktübersicht mit den verschiedenen OPTIMASS-Geräten nebeneinander
Video: Übersicht über OPTIMASS (Englisch)

Im Hinblick auf die Auswahl eines Durchflussmessgeräts für Ihre Applikation bietet die OPTIMASS-Familie eine Lösung für die Anforderungen aller maßgeblichen Branchen weltweit. KROHNE liefert hochwertige Masse-Durchflussmessgeräte mit geraden und gebogenen Messrohren. Für kleine bis große Nennweiten. Für Durchflüsse von 0,00015 bis 2300 t/h. Für Anwendungen im eichpflichtigen Verkehr oder problematische Applikationen wie z. B. mit hochviskosen Medien, inhomogenen Mischungen, Medien mit Feststoffanteil oder mit Gaseinschlüssen.

Alle Messgeräte sind darauf ausgelegt, Einschränkungen im Einbau für den Anwender zu vermeiden. So steht Ihnen stets das beste Messgerät für Ihre Applikation zur Verfügung.

Coriolis-Masse-Durchflussmessgerät OPTIMASS 1400 mit geradem Doppelrohr. Für Standardanwendungen in der Prozessindustrie.

OPTIMASS 1400

Ausführung mit geradem Doppelrohr. Für Standardanwendungen in der Prozessindustrie.

Coriolis-Masse-Durchflussmessgerät OPTIMASS 2400 mit geradem Doppelrohr. Die erste Wahl bei großen Durchflüssen für den eichpflichtigen Verkehr. Erhältlich in Duplex und Super Duplex.

OPTIMASS 2400

Ausführung mit geradem Doppelrohr. Die erste Wahl bei großen Durchflüssen für den eichpflichtigen Verkehr. Erhältlich in Duplex und Super Duplex.

Coriolis-Masse-Durchflussmessgerät OPTIMASS 3400 mit einem gebogenen Messrohr. Die Lösung für extrem niedrige Durchflussmengen.

OPTIMASS 3400

Ausführung mit einem gebogenen Messrohr. Die Lösung für extrem niedrige Durchflussmengen.

Coriolis-Masse-Durchflussmessgerät OPTIMASS 6400. Das Standardmessgerät mit High-End-Optionen für die Prozessindustrie.

OPTIMASS 6400

Das Standardmessgerät mit High-End-Optionen für die Prozessindustrie.

Coriolis mass flowmeter OPTIMASS 7400 with single straight tube design. High performance meter for abrasive, corrosive or viscous fluids. Also ideal for hygienic applications.

OPTIMASS 7400

Ausführung mit einem geradem Messrohr. Hochleistungsmessgerät für abrasive, korrosive oder viskose Flüssigkeiten. Ideal auch für hygienische Anwendungen.

Coriolis-Masse-Durchflussmessgerät OPTIBATCH 4011 mit gebogenem Doppelrohr. OEM-Messgerät für rotierende und lineare Dosier- und Abfüllmaschinen.

OPTIBATCH 4011

Ausführung mit gebogenem Doppelrohr. OEM-Messgerät für rotierende und lineare Dosier- und Abfüllmaschinen.

Coriolis-Masse-Durchflussmessgerät OPTIGAS 4010 mit gebogenem Doppelrohr. OEM-Messgerät für CNG-Zapfanlagen. 
Zugelassen für den eichpflichtigen Verkehr nach OIML R139.

OPTIGAS 4010

Ausführung mit gebogenem Doppelrohr. OEM-Messgerät für CNG-Zapfanlagen. 
Zugelassen für den eichpflichtigen Verkehr nach OIML R139.